Slider HPZ Kreuzlingen
Slide 3
Slider Herbst Luftbild
Slider Produktesortiment
A-  A=  A+

Unterstützte Kommunikation UK

Das Konzept der Unterstützten Kommunikation versucht individuell zugeschnittene Kommunikationssysteme zu entwickeln. Es greift dabei auf verfügbare lautsprachliche Möglichkeiten, Gebärden, Bilder und technische Kommunikationshilfen zurück. Entwicklung im Bereich der elektronischen Kommunikationshilfen eröffnen den Betroffenen und ihren Angehörigen neue Perspektiven der Verständigung.

Hierbei werden nicht nur ergänzende Methoden zur lautsprachlichen Kommunikation angeboten, sondern es wird auch der Umgang mit denselben erprobt. 

Seit Januar 2003 konnte das Angebot der Unterstützten Kommunikation ausgebaut werden und ist für einige Kinder und Jugendliche ein fester Bestandteil ihres Schulalltags geworden. 

Menschen ohne Sprache eine Stimme zu geben, bedeutet für sie:

• mitbestimmen können
• gehört werden
• verstanden werden
• Umwelt beeinflussen können
• sich selbst darstellen können
• Begriffe bilden können 

In den Klassen, in kleinen Gruppen und im Einzelunterricht arbeiten wir an der Kommunikation mit Gebärden und Handzeichen sowie am Ausbau individueller Kommunikationsmöglichkeiten und -Systeme. 

Das Hauptziel der Unterstützten Kommunikation ist die Erweiterung und Verbesserung der gegenseitigen Verständigung.

Beispielsatz:

20160518-Ekkharthof-Unterstuetzte-Kommunikation-Einladung-Maerchenhoeck

 

Aktuell

Rückblick Neujahrsapéro 2019

 

Auch in diesem Jahr hat der Ekkharthof seine Gönner und Sponsoren zu Speis, Trank und Kultur eingeladen.

Regierungsrat besichtigt Baustelle

 

Beeindruckt von der Komplexität des Bauvorhabens

KALENDER

21.-22.

September

2015_Ekkharthof_Herbstfest_web

21.

September

2019_Kultur_stefflacheffe

29.

September

2018_Kultur_Erntedank_web

social media

facebook

 

twitter

 

Ekkharthof  ▪  Rütelistrasse 2  ▪  CH-8574 Lengwil  ▪  Tel.: +41 (0)71 686 65 55  ▪  Fax.: +41 (0)71 686 65 52  ▪  info at ekkharthof dot ch  ▪  Impressum